Schrauben & Anbauteile prüfen & nachziehen

Regelmäßiges Prüfen und Nachziehen der Schrauben und Anbauteile ist empfehlenswert und notwendig, um ein sicheres und zuverlässiges Fahrerlebnis zu garantieren.

Speziell die Lenkerschrauben sind ordentlich festzuziehen um ein Verrutschen der Lenkerrohre und somit Stürze/Verletzungen zu vermeiden. Dazu überkreuz anziehen auf ca. 30NM und anschließend jede Schraube nochmals prüfen und nachziehen, da sie sich gegenseitig entlasten.

  1. Lenker
    8x M6 5er Inbusschrauben der Lenkerrohre + Displaystrebe der Doppelbrückengabel (UNI MK/Swing/Bobber)
    6x M6 5er/6er Inbusschrauben des Vorbaus der BMX oder RST Gabel (UDX)
  2. Steuerkopflager / Headset
    1x M8 8er Inbusschraube (UNI MK/Swing/Bobber)
    1x M6/M8 5er/8er Inbusschraube (UDX)
  3. Pedale
    2x 15er Maulschlüssel und/oder 6er Inbusschlüssel (je nach Pedaltyp)
  4. Kurbel-/Pedalarme
    2x M8 8er Inbusschrauben
  5. Seitenständer
    2x M6 5er Inbusschrauben
  6. Achsmuttern vorne & hinten
    Je 2x 15er oder 18er/19er Maul-/Gabelschlüssel


Lenker-Fixierungsschrauben (8x 5er Inbusschraube) der Doppelbrückengabel

Lenker- & Vorbau-Fixierungsschrauben der BMX/RST Gabel

Pedal- & Kurbelarmschrauben (15er Maul-/Gabelschlüssel und/oder 6er Inbusschlüssel + 8er Inbusschlüssel)

Seitenständerschrauben und Achsmuttern (5er Inbusschrauben und 15er oder 18er/19er Maulschlüssel)