Lenkkopflager hat Spiel / nachziehen

Mein Lenkkopflager hat Spiel bzw. schlägt beim Bremsen mit der Vorderbremse aus oder vibriert.

  1. Stelle sicher, dass der vordere Bremssattel nicht die Ursache des Spiels ist, da er ggf. lose / nicht sauber verschraubt ist.
  2. Prüfe den festen Sitz des Kopflagers und stelle sicher, dass der Lagerbolzen komplett im Kopflager versenkt sitzt und der untere Flansch sauber auf der Gabelbrückenunterseite aufliegt.
  3. Nimm anschließend die Plastikkappe (falls vorhanden) aus der Schraubenöffnung und löse die Kopflagerschraube (Inbusschlüssel Gr. 8) komplett und entferne anschließend Schraube und Deckel.
  4. Stelle nun sicher, dass der Kopflagerbolzen auch durch die obere Gabelbrücke verläuft, sodass hier kein Spiel entstehen kann. Falls nötig, helfe mit einem Gummihammer nach, indem du von unten auf den Kopflagerbolzen schlägst und die Gabel so positionierst, dass der Bolzen sich sauber durch die obere Gabelbrücke fädelt.
  5. Setze Schraube und Deckel erneut auf und achte darauf, dass der Bolzen nicht nach unten rutscht.
  6. Ziehe die Kopflagerschraube an und halte dabei das Kopflagergestänge mit einem 32mm Maulsschlüssel von unten fest.
  7. Ziehe das Lager nur so weit an, dass die Lenkung noch freiggängig ist. Löse dafür ggf. die Schraube leicht.
  8. Alternativ: ziehe das Lenkkopflager gut fest und löse es dann ein Stück für ausreichend Freigängigkeit. Somit stellst du sicher, dass der Lenkbolzen bis auf Anschlag im Kopflager sitzt.
  9. Löst sich das Lenkkopflager erneut, nutze Loctide / Schraubenfest beim Verschrauben.

Ansicht von oben: Steuersatz mit Schraube (8mm Inbusschlüssel)

Ansicht von unten: Steuersatzbolzen (32-mm-Schlüssel)